A- A A+

Der Morgenkreis, als gemeinsamer Anfang, ist ein wichtiger Teil der Unterrichtsstruktur an unserer Schule und wird in allen Klassen in ähnlicher Weise, entsprechend der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler praktiziert.

Der mit großer Regelmäßigkeit stattfindende Unterrichtsabschnitt soll den Schülerinnen und Schülern vorrangig Regeln und Strukturen aufweisen, zeitliche Abläufe und Inhalte transparent machen, Orientierungshilfen geben und Sozialkompetenzen fördern.

Im Morgenkreis werden sowohl Schwerpunkte des Unterrichts als auch individuelle Interessen aufgegriffen. Er beinhaltet Elemente wie Begrüßung, Stundenplanarbeit, Kalender, Wetter und aktuelle Geschehnisse.

Neben diesen Unterrichtsinhalten stehen die Kommunikation untereinander und die Gestaltung einer Arbeitsatmosphäre im Vordergrund.

Das Arbeiten im Morgenkreis als Ritual gibt den Schülerinnen und Schülern Vertrautheit für ihren Schulalltag.   Click to listen highlighted text! Der Morgenkreis, als gemeinsamer Anfang, ist ein wichtiger Teil der Unterrichtsstruktur an unserer Schule und wird in allen Klassen in ähnlicher Weise, entsprechend der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler praktiziert. Der mit großer Regelmäßigkeit stattfindende Unterrichtsabschnitt soll den Schülerinnen und Schülern vorrangig Regeln und Strukturen aufweisen, zeitliche Abläufe und Inhalte transparent machen, Orientierungshilfen geben und Sozialkompetenzen fördern. Im Morgenkreis werden sowohl Schwerpunkte des Unterrichts als auch individuelle Interessen aufgegriffen. Er beinhaltet Elemente wie Begrüßung, Stundenplanarbeit, Kalender, Wetter und aktuelle Geschehnisse. Neben diesen Unterrichtsinhalten stehen die Kommunikation untereinander und die Gestaltung einer Arbeitsatmosphäre im Vordergrund. Das Arbeiten im Morgenkreis als Ritual gibt den Schülerinnen und Schülern Vertrautheit für ihren Schulalltag. Powered By GSpeech